Abmahnung Urheberrecht Kanzlei Sievers & Kollegen für Herr Oliver Fries

Eine Abmahnung der Kanzlei Sievers & Kollegen im Auftrag des Herrn Oliver Fries aus Holzkirchen liegt uns aktuell in unserer Fachanwaltskanzlei vor. Gerügt wird eine vermeintliche Urheberrechtsverletzung an einem Bild durch Verwendung auf der von unserer Mandantschaft betriebenen Homepage.

Unserer Mandantschaft wird in dem Abmahnschreiben vorgeworfen, durch die Verwendung von Bildern die Urheberrechte des Fotografen Herrn Oliver Fries verletzt zu haben. Auf der selbst von unserer Mandantschaft betriebenen Homepage habe diese das Bild unerlaubt und ohne Vorliegen eines entsprechenden Lizenzvertrages verwendet, was eine Urheberrechtsverletzung i.S.d. §§ 16, 19a UrhG darstelle.

Ansprüche:

- Unterlassungsanspruch

- Auskunftsanspruch (zur Bezifferung eines Schadensersatzbetrages)

Abmahnung ignorieren?

Eine Abmahnung sollten Sie keinesfalls „auf die leichte Schulter nehmen“ oder ignorieren. Hierdurch würden der Gegenseite gerichtliche Schritte möglich. 

Wir helfen Ihnen kompetent weiter!

Die in unserer Rechtsanwalts- und Fachanwaltskanzlei für Urheber- und Medienrecht sowie gewerblichen Rechtsschutz tätigen Rechts- und Fachanwälte blicken auf mehrere tausend bearbeitete Mandate im Bereich des Urheber- und Medienrechts zurück. Daher können wir Ihnen kompetent zur Seite stehen. Wir entwickeln gemeinsam mit Ihnen eine Verteidigungsstrategie die folgende Ziele hat: Rechtssichere und möglichst kostengünstige Erledigung der Angelegenheit.

Wo finde ich weitere Informationen?

Auf unserer Spezialseite zum Urheber- und Medienrecht unter www.recht-foto.de.

Sollten auch Sie eine Abmahnung, einen Mahnbescheid, oder gar einen Vollstreckungsbescheid durch eine der einschlägigen Kanzleien erhalten haben, stehen wir Ihnen bundesweit mit unserer Hilfe zur Verfügung. Die in unserer Kanzlei tätigen Rechtsanwälte schauen mittlerweile auf mehr als zweitausend Abmahnverfahren im Bereich des Urheberrechts, des Wettbewerbsrechts sowie des Markenrechts zurück.

Ihr Vorteil: 

- Spezialisierte Beratung aufgrund einschlägiger Erfahrung 

- Persönliche und enge Beratung und Betreuung

- Kostentransparenz von Anfang an und faires Pauschalhonorar

- Bundesweite Vertretung

- Unkomplizierte Abwicklung des Mandates

Für eine kostenlose Einschätzung Ihres Falles können Sie uns unter 02307/17062 erreichen. Sie können uns alternativ auch die Abmahnung zusenden, beispielsweise per E-Mail an ra@kanzlei-heidicker.de. Wir rufen Sie kostenlos zurück.

Unseren Mandanten und auch uns ist Kostentransparenz wichtig! Ihnen sicherlich auch. Daher werden wir mit Ihnen im Falle einer Mandatserteilung für die außergerichtliche Vertretung einen festen Pauschalpreis vereinbaren.

Weitere Informationen zu aktuellen Abmahnungen erhalten Sie auch auf unserer neu gestalteten Kanzleihomepage unter www.kanzlei-heidicker.de oder in unserem Abmahnblog unter www.abmahnblog-heidicker.de.

Wir vertreten Ihre Interessen bundesweit!

Im Falle einer Mandatserteilung wird für die außergerichtliche Vertretung ein fester Pauschalpreis mit Ihnen vereinbart. Die gilt auch dann, sollte die Gefahr von weiteren Abmahnungen bestehen. Kostentransparenz ist uns für unsere Mandanten wichtig.

Weitere Informationen zu aktuellen Abmahnungen erhalten Sie auch auf unserer neu gestalteten Kanzleihomepage unter www.kanzlei-heidicker.de oder in unserem Abmahnblog unter www.abmahnblog-heidicker.de.

Wir vertreten Ihre Interessen bundesweit!

 

Tipp: Besuchen Sie auch unsere Kanzlei unter www.kanzlei-heidicker.de oder unser Blog-Archiv unter www.abmahnblog-kanzleiheidicker.de.

Nach oben