Neue Mahnbescheide -RA Daniel Sebastian im Auftrag der DigiRights Administration GmbH

Auch zu Beginn diesen Jahres wurden wir erneut mit der Verteidigung gegen aktuelle Mahnbescheide, die durch Rechtsanwalt Daniel Sebastian im Auftrag der DigiRights Administration GmbH beantragt wurden, beauftragt.

 

In den uns vorliegenden Mahnbescheiden werden erneut erhebliche Kosten geltend gemacht, die wegen einer vermeintlich begangenen Urheberrechtsverletzung gefordert werden.

Die uns vorliegenden Forderungen datieren aus den Jahren 2014 und 2015. Der Vorgang zeigt wieder einmal, dass die von uns schon seit langem vertretene These stimmt, wonach „niemand vergessen wird“.

Je früher reagiert wird, desto bessere Ergebnisse lassen sich erzielen.

Nach Erhalt eines Mahnbescheides sollte daher umgehend rechtlicher Rat eingeholt werden. In den überwiegenden Fällen bietet sich sodann zunächst die Einlegung eines Widerspruches an.

Auch in diesem Verfahrensstadium lassen sich noch vergleichsweise Regelungen mit der Gegenseite treffen, um die Angelegenheit einer Erledigung zu zuführen.

So hält der BGH bei Musikwerken einen Lizenschadensersatz von 200,00€ pro Musikwerk für angemessen. Demnach können die teilweise überhöhten Forderungen auch deutlich reduziert werden.

Sollten auch Sie Interesse an einer Beratung oder Verteidigung haben, setzen Sie sich unverbindlich mit uns in Verbindung.

Für eine kostenlose Ersteinschätzung Ihres Falles können Sie uns gerne unter 02307/17062 erreichen.

Alternativ können Sie uns Ihre Abmahnung auch per E-Mail an ra@kanzlei-heidicker.de zusenden. Wir rufen Sie kostenlos zurück.

Uns ist Kostentransparenz wichtig. Daher werden wir mit Ihnen im Falle einer Mandatserteilung für die außergerichtliche Vertretung einen festen Pauschalpreis vereinbaren.

Weitere Informationen zu aktuellen Abmahnungen erhalten Sie auch auf unserer Kanzleihomepage unter www.kanzlei-heidicker.de oder in unserem Abmahnblog unter www.abmahnblog-heidicker.de

 

Tipp: Besuchen Sie auch unsere Kanzlei unter www.kanzlei-heidicker.de oder unser Blog-Archiv unter www.abmahnblog-kanzleiheidicker.de.

Nach oben

Unsere Website verwendet Cookies. Hinsichtlich des Datenschutzes erhalten Sie weitere Informationen zur Datenerhebung in unserer Datenschutzerklärung.

[Diesen Hinweis für 30 Tage ausblenden]