Abmahnungen (S.49)

Kanzlei Waldorf Frommer mahnt für die Warner Bros. Entertainment GmbH ab – Vorwurf: Öffentliche Zugänglichmachung der TV-Folge „iZOMBIE – Brother, Can You Spare A Brain?“

 

Erneut liegt uns eine Abmahnung der Kanzlei Waldorf Frommer vor. Die Kanzlei vertritt dabei die Warner Bros. Entertainment GmbH aus Hamburg. Datiert ist die Abmahnung auf den 13.08.2015.

Unserer Mandantschaft wird vorgeworfen, über eine Internettauschbörse die TV-Folge „iZOMBIE – Brother, Can You Spare A Brain?“ öffentlich zugänglich gemacht zu haben. Dies stelle eine Urheberrechtsverletzung i. S. d. § 19a UrhG dar.

Abmahnung der Kanzlei Becker Haumann Mankel Gursky im Auftrag der Hannover 96 Sales & Service GmbH & Co. KG wegen Ticket-Verkauf

 

Die Kanzlei Becker Haumann Mankel Gursky mahnt im Auftrag der Hannover 96 Sales & Service GmbH & Co. KG ab. In der uns vorliegenden Abmahnung vom 17.08.2015 wird unserem Mandanten gegenüber der Vorwurf erhoben, über eBay Kleinanzeigen Tickets des Spiels Hannover 96 gegen Bayer Leverkusen zum Kauf angeboten und somit gegen folgende Bestandteile der Allgemeinen Ticket-Geschäftsbedingungen (ATGB) der Hannover 96 Sales & Service GmbH & Co. KG verstoßen zu haben.

Ido Interessenverband für das Rechts- und Finanzconsulting deutscher Online-Unternehmen e.V. mahnt wieder ab - 03.08.2015

 

Ido Interessenverband für das Rechts- und Finanzconsulting deutscher Online-Unternehmen e.V. mahnt wieder ab - 03.08.2015

Wir haben das Mandat zur Verteidigung gegen eine Abmahnung Ido Interessenverbandes für das Rechts- und Finanzconsulting deutscher Online-Unternehmen e.V. übernommen. Die Abmahnung, datiert auf den 03.08.2015, beinhaltet folgende Vorwürfe gegen unseren Mandanten.

Haftung eines Ferienwohnung-Vermieters für Filesharing der Gäste? / Abmahnung der Kanzlei Waldorf Frommer im Auftrag der Universum Film GmbH

 

Wir verteidigen gegen eine Abmahnung der Kanzlei Waldorf Frommer im Auftrag der Universum Film GmbH vom 20.08.2015. Unserer Mandantschaft wird vorgeworfen, das Filmwerk „96 Hours – Taken 3“ über eine Tauschbörse zum Download angeboten zu haben. Dies stelle einen Verstoß gegen §§ 97, 69c 19a UrhG dar.

Unsere Mandantschaft vermietet gewerblich Ferienwohnungen. Der vermeintliche Urheberrechtsverstoß könne über das WLAN-Netzwerk begangen worden sein, zu dem die Gäste freien Zugriff hätten.

Daher ist die Frage zu klären, ob Hotel-, Ferienwohnungs- und Pensionsbetreiber für Filesharing der Gäste haften.

Weitere wettbewerbsrechtliche Abmahnung des Herrn Sönke Semmelhaack aus Kollmar vom 14.08.2015 wegen etwaiger Verstöße im Rahmen eines Online-Angebots

 

Weitere wettbewerbsrechtliche Abmahnung des Herrn Sönke Semmelhaack aus Kollmar vom 14.08.2015 wegen etwaiger Verstöße im Rahmen eines Online-Angebots

Unser Mandant betreibt unter der Internetseite „www.hood.de“ einen Onlineshop, in dem er unter anderem Software zum Kauf anbietet. Der Absender der Abmahnung, Herr Sönke Semmelhaack aus Kollmar bietet ebenfalls Produkte unter der Internethandelsplattform Amazon zum Kauf an.

In der Abmahnung werden unserer Mandantschaft konkret folgende Verstöße vorgeworfen.

Abmahnung der Wettbewerbszentrale wegen etwaiger Verstöße innerhalb der Widerrufsbelehrung vom 12.08.2015

Erneut verteidigen wir gegen eine Abmahnung des Vereins „Zentrale zur Bekämpfung unlauteren Wettbewerbs Frankfurt am Main e.V.“ (‚Wettbewerbszentrale’).

Unserer Mandantschaft werden konkret die folgenden etwaigen Verstöße vorgeworfen:

  1. Falsche Belehrung über Ausübung des Widerrufsrechts
  2. Kein Muster-Widerrufsformular
  3. Widerrufsbelehrung entspricht nicht der gesetzlich vorgeschriebenen Form

Corbis GmbH Abmahnung: Abmahnung der Rechtsanwälte Waldorf Frommer im Auftrag der Corbis GmbH wegen der unlizenzierten Vervielfältigung und öffentlichen Zugänglichmachung geschützten Bildmaterials

Wie bereits häufiger in der Vergangenheit, haben wir derzeit vermehrt Abmahnungen der Kanzlei Waldorf Frommer vorliegen, die sich mit dem Fotorecht beschäftigen. Wenngleich die Kanzlei Waldorf Frommer bekannt für den Ausspruch von Filesharing-Abmahnungen sein dürfte, ist bei uns bekannt, dass die Kanzlei ebenfalls eine nicht unerhebliche Anzahl von großen Fotoagenturen vertritt, die regelmäßig ihre Bildrechte durch die vermeintlich unlizenzierte Vervielfältigung von Fotos im Internet verletzt sieht.

Abmahnung der Wettbewerbszentrale Stuttgart wegen irrführender Bewerbung von Silberschmuck

Wir stellen in den vergangenen Wochen und Monaten fest, dass wir häufiger Abmahnungen wegen der vermeintlichen irreführenden Bewerbung von Silber oder Goldschmuckstücken erhalten.

Die uns durch unsere Mandantschaft vorgelegte Abmahnung der Wettbewerbszentrale Stuttgart enthält den Vorwurf, dass unsere Mandantin einerseits mit der Bezeichnung „Silberschmuck“ auf eBay geworben habe, obwohl es sich nicht um massives Silber handele.

Urheberrecht- Abmahnung der Kanzlei Scharfenberg Hämmerling im Auftrag des Herrn Ralph Schneider wegen Verwendung von zwei Fotos über eBay Kleinanzeigen vom 11.08.2015

 

Urheberrecht- Abmahnung der Kanzlei Scharfenberg Hämmerling im Auftrag des Herrn Ralph Schneider wegen Verwendung von zwei Fotos über eBay Kleinanzeigen vom 11.08.2015

Am 18.08.2015 haben wir im Rahmen einer Erstberatung Kenntnis von einer urheberrechtlichen Abmahnung der Kanzlei Scharfenberg Hämmerling im Auftrage des Herrn Ralph Schneider erlangt.

Der Abmahnung liegt der Vorwurf zugrunde, dass innerhalb eines Angebotes auf der Internethandelsplattform eBay- Kleinazeigen zwei urheberrechtlich geschützte Bilder des Herrn Ralph Schneider ohne dessen Zustimmung verwendet worden sein sollen.

Die Verwendung eines urheberrechtlich geschützten Fotos ohne Zustimmung des Urhebers stellt eine Urheberrechtsverletzung i. S. d. §§ 13, 19a UrhG dar. Zur Ausräumung der Wiederholungsgefahr wird zur Abgabe einer strafbewehrten Unterlassungserklärung aufgefordert. Zudem wird Auskunft über die Herkunft des Bildes, Anzahl der Vervielfältigungen, sowie Dauer der öffentlichen Zugänglichmachung verlangt.

Haften Hotelbetreiber für Filesharing der Gäste? / Abmahnung der Kanzlei .rka im Auftrag der Techland Sp. z o.o aus Polen – Computerspiel „Dying Light“

 

Uns liegt eine Abmahnung der Kanzlei .rka aus Hamburg vor. Die rka Rechtsanwälte vertreten die Techland Sp. z o.o aus Ostrow Wielkopolski in Polen, eine Firma, die Computerspiele entwickelt und vermarktet.

Unserer Mandantschaft wird in der Abmahnung vorgeworfen, dass über seinen Internetanschluss in eine Tauschbörse das Computerspiel „Dying Light“ öffentlich zugänglich gemacht zu haben. Dies stelle einen Verstoß gegen §§ 97, 69c 19a UrhG dar. Unsere Mandantschaft betreibt eine Pension. Der vermeintliche Urheberrechtsverstoß könne über das WLAN-Netzwerk begangen worden sein, zu dem die Gäste freien Zugriff hätten.

Es stellt sich daher die Frage, wie Hotel- und Pensionsbetreiber mit einer solchen Abmahnung umgehen sollten.

Tipp: Besuchen Sie auch unsere Kanzlei unter www.kanzlei-heidicker.de oder unser Blog-Archiv unter www.abmahnblog-kanzleiheidicker.de.

Nach oben

Unsere Website verwendet Cookies. Hinsichtlich des Datenschutzes erhalten Sie weitere Informationen zur Datenerhebung in unserer Datenschutzerklärung.

[Diesen Hinweis für 30 Tage ausblenden]