Abmahnungen (S.6)

Wettbewerbsrechtliche Abmahnung Kanzlei Hämmerling Von Leitner-Scharfenberg für Ralph Schneider

Eine wettbewerbsrechtliche Abmahnung der Kanzlei Hämmerling Von Leitner-Scharfenberg im Auftrag des Herrn Ralph Schneider ist derzeit Gegenstand einer aktuellen Mandatierung in unserer Kanzlei. In der Abmahnung geht es um die Abgrenzung von privatem zu gewerblichem Handeln auf eBay.

Neue VDAK-Abmahnung – Verein Deutscher und Ausländischer Kaufleute e.V.

Erneut verteidigt unsere Kanzlei gegen eine Abmahnung des VDAK (Verein Deutscher und Ausländischer Kaufleute e.V.). Erneut geht es um das Werben mit einer Herstellergarantie ohne Auflistung der exakten Garantiebedingungen auf eBay, welches gem. § 312d BGB i.V.m. Art. 246a § 1 Abs. 1 Nr. 9, § 4 Abs. 1 EGBGB wettbewerbswidrig sei und erneut wird die Abgabe einer Unterlassungserklärung sowie die Zahlung von 142,80 € Aufwendungsersatz verlangt.

Haben Sie auch eine Abmahnung vom Verein Deutscher und Ausländischer Kaufleute erhalten?

Der Verein Deutscher und Ausländischer Kaufleute e.V. trat in der Vergangenheit häufig in Erscheinung als Abmahnungen aussprechender Wettbewerbsverein. Auf unserem Kanzleiblog hatten wir bereits häufig über derlei Abmahnungen berichtet, die stets den Vorwurf einer Wettbewerbsrechtsverletzung beinhalteten. Erneut legte einer unserer Mandanten uns ein aktuelles Abmahnschreiben vor. Wurden Sie ebenfalls abgemahnt? Dann sollten Sie die in diesem Ratgeberartikel beschriebenen Tipps beachten.

Forderungsschreiben von Rhein Inkasso im Auftrag der Trak Music KG erhalten?

Sind Sie ebenfalls Adressat eines Forderungsschreibens von Rhein Inkasso aus Mannheim im Auftrag der Trak Music KG? Sodann sollten Sie nicht ohne anwaltliche Überprüfung der Gesamtangelegenheit den geforderten Betrag zahlen. Wie Sie stattdessen reagieren sollten, erfahren Sie in diesem Ratgeberartikel.

Waldorf Frommer Abmahnung für CartoonStock Ltd. wegen Verwendung eines Cartoons

Einer unserer Mandanten erhielt aktuell eine Abmahnung der Kanzlei Waldorf Frommer im Auftrag der CartoonStock Ltd. aus Großbritannien wegen der Verwendung eines Cartoons auf der von unserem Mandanten betriebenen Homepage. Der verwendete Cartoon sei im Wege des Framings in die Homepage eingebunden worden.

Tipp: Besuchen Sie auch unsere Kanzlei unter www.kanzlei-heidicker.de oder unser Blog-Archiv unter www.abmahnblog-kanzleiheidicker.de.

Nach oben