Abmahnungen (S.54)

Klage der KSM GmbH, vertreten durch die Kanzlei Baumgarten Brandt wegen Filesharing nach Abmahnung im Jahr 2010

Wir haben aktuell das Mandat in einer Angelegenheit gegen die KSM GmbH aus Wiesbaden übernommen. Unsere Mandantschaft erhielt im Februar 2010 eine Abmahnung der Kanzlei Baumgarten Brandt in Auftrag der KSM GmbH.

Hierin wurde unserer Mandantschaft, die wir zu diesem Zeitpunkt noch nicht vertraten, vorgeworfen, den Film „Die Scharfschützen - Der letzte Auftrag“ innerhalb einer Online-Tauschbörse öffentlich zugänglich gemacht zu haben und hierbei die Urheberrechte der KSM GmbH verletzt zu haben. Sodann unterzeichnete unsere Mandantschaft ohne rechtliche Prüfung des Sachverhalts die dem Abmahnschreiben beigefügte Unterlassungserklärung. Den von der Gegenseite ebenfalls geforderten pauschalen Abgeltungsbetrag in Höhe von 850,00 € zahlte unsere Mandantschaft nicht.

Abmahnung der Kanzlei Becker Haumann Mankel Gursky im Auftrag der SV Werder Bremen GmbH & Co KG aA wegen Ticketverkauf auf eBay

Wir haben in unserer Kanzlei aktuell eine auf den 10.09.2015 datierte Abmahnung der Rechtsanwaltskanzlei Becker Haumann Mankel Gursky im Auftrag der SV Werder Bremen GmbH & Co KG aA zur Prüfung und weiteren Bearbeitung vorgelegt bekommen.

Unserer Mandantschaft wird im Abmahnschreiben vorgeworfen, über die Internethandelsplattform eBay Tickets eines Fußballspiels zum Kauf angeboten und hierbei gegen die Allgemeinen Ticket-Geschäftsbedingungen (ATGB) von Werder Bremen verstoßen zu haben. Konkret werden folgende etwaige Rechtsverletzungen aufgeführt.

Abmahnung der BVB Merchandising GmbH durch Rechtsanwälte Dres. Lohner, Fischer, Igwecks & Collegen - Vorwurf: Markenrechtsverletzung auf Amazon

Erneut verteidigen wir gegen eine Abmahnung der Kanzlei Dres. Lohner, Fischer, Igwecks & Collegen für die BVB Merchandising GmbH.

Unserer Mandantschaft wird darin vorgeworfen, innerhalb eines Amazon-Angebotes Aufkleber zum Kauf angeboten zu haben und hierbei die geschützte Marken „BVB“ und das Logo „BVB 09“ verwendet zu haben. Dies stelle einen Verstoß gegen die §§ 14, 16 MarkenG dar. Der BVB Merchandising GmbH stünden in Folge Unterlassungsansprüche und Schadensersatzansprüche zu.

Kanzlei Becker Haumann Mankel Gursky mahnt im Auftrag der Borussia Dortmund GmbH & Co. KGaA wegen Ticketverkauf auf eBay-Kleinanzeigen ab

Wie bereits häufig in der Vergangenheit, verteidigen wir aktuell erneut gegen eine Abmahnung der Rechtsanwaltskanzlei Becker Haumann Mankel Gursky im Auftrag der Borussia Dortmund GmbH & Co. KGaA. Das Schreiben ist datiert auf den 10.09.2015.

Wie lautet der Vorwurf?

Abmahnung wurde ignoriert - Kanzlei Waldorf Frommer beantragt Mahnbescheid wegen vermeintlicher Urheberrechtsverletzung

Wir verteidigen aktuell Mandanten gegen die Tele München Fernseh GmbH, vertreten durch die Anwaltskanzlei Waldorf Frommer. Letztere hatten unsere Mandantschaft im November 2011 wegen einer vermeintlichen Urheberrechtsverletzung abgemahnt. Unsere Mandantschaft, die wir zu diesem Zeitpunkt noch nicht vertraten, hatte diese Abmahnung sodann ignoriert und keine Zahlungen geleistet.

Im August diesen Jahres, mithin ein knappes Jahr später, wurde unserer Mandantschaft sodann ein Mahnbescheid des Amtsgerichts Coburg zugestellt, welchen die Gegenseite beantragt hatte.

Kanzlei Scharfenberg Hämmerling mahnt im Auftrag des Fotografen Herrn Ralph Schneider aus Köln ab

Wie bereits mehrfach in der Vergangenheit verteidigen wir erneut gegen eine urheberrechtliche Abmahnung des Fotografen Herrn Ralph Schneider aus Köln, die durch die Rechtsanwaltskanzlei Scharfenberg Hämmerling ausgesprochen wurde.

Worum geht es in der Abmahnung?

Unserer Mandantschaft wird vorgeworfen, innerhalb eines privaten Angebotes auf eBay-Kleinanzeigen zwei Fotos des Fotografen Ralph Schneider verwendet zu haben, ohne die hierzu erforderlichen Lizenzrechte zu besitzen. Die Verwendung der Fotos stelle eine Urheberrechtsverletzung i. S. d. §§ 13, 19a UrhG dar.

Rechtsanwalt Dr. Stephan Schenk mahnt für Herrn Tobias Finke ab

Bereits mehrfach in der Vergangenheit haben wir gegen Abmahnungen der Kanzlei Dr. Schenk im Auftrag des Herrn Tobias Finke aus Rheda-Wiedenbrück verteidigt. Nun haben wir erneut eine solche Abmahnung zur rechtlichen Überprüfung und weiteren Bearbeitung erhalten. Die Abmahnung ist datiert auf den 02.09.2015.

Unsere Mandantschaft bietet auf eBay unterem anderem diverse Spielzeugwaren zum Kauf an. In der Abmahnung heißt es, dass auch Herr Tobias Finke in diesem Bereich tätig sei.

Abmahnung der Kanzlei Scharfenberg Hämmerling vom 02.09.2015 – Vorwurf: Urheberrechtsverletzung auf eBay-Kleinanzeigen

Aktuell haben wir Kenntnis von einer urheberrechtlichen Abmahnung der Kanzlei Scharfenberg Hämmerling im Auftrag des Herrn Ralph Schneider aus Köln. In der Abmahnung wird dem Adressaten vorgeworfen, innerhalb eines Angebotes über eBay-Kleinanzeigen unbefugt ein urheberrechtlich geschütztes Foto verwendet zu haben.

Einstweilige Verfügung des Ido Interessenverbandes: Kostenauferlegung an den Verband nach Einschaltung der Kanzlei Heidicker - Kurioser Fall aus der Praxis

Wir möchten heute über einen kuriosen aktuellen Fall aus unserer Praxis berichten, bei dem es sich eigentlich um einen solchen Fall handelt, von dem man meint, dass dieser lediglich in juristischen Lehrbüchern vorkommt. So haben wir nunmehr einen solchen erlebt und für unseren Mandanten bestmöglich lösen können.

Abmahnung der Kanzlei Becker Haumann Mankel Gursky im Auftrag der 1. FC Köln GmbH & Co. KGaA wegen Ticketverkauf auf eBay vom 01.09.2015

 

Abmahnung der Kanzlei Becker Haumann Mankel Gursky im Auftrag der 1. FC Köln GmbH & Co. KGaA wegen Ticketverkauf auf eBay vom 01.09.2015

Uns liegt in unserer Rechtsanwaltskanzlei aktuell eine Abmahnung der Kanzlei Becker Haumann Mankel Gursky im Auftrag der 1. FC Köln GmbH & Co. KGaA zur rechtlichen Überprüfung und Bearbeitung vor.

In der Abmahnung wird unserer Mandantschaft vorgeworfen, innerhalb eines eBay-Angebotes über Karten für Heimspiele des 1. FC Köln gegen folgende Bestandteile der Allgemeinen Ticket-Geschäftsbedingungen für Heimspiele („ATGB“) verstoßen zu haben:

a) Fehlende Abbildung der ATGB

b) Öffentliches Anbieten der Tickets auf eBay

c) Unautorisierte Abbildung des Sitzplans des RheinEnergieStadions

Unsere Mandantschaft wird sodann aufgefordert, die beigefügte strafbewehrte Unterlassungserklärung zu unterzeichnen und einen pauschalen Abgeltungsbetrag in Höhe von 500,00 € zu zahlen.

Tipp: Besuchen Sie auch unsere Kanzlei unter www.kanzlei-heidicker.de oder unser Blog-Archiv unter www.abmahnblog-kanzleiheidicker.de.

Nach oben

Unsere Website verwendet Cookies. Hinsichtlich des Datenschutzes erhalten Sie weitere Informationen zur Datenerhebung in unserer Datenschutzerklärung.

[Diesen Hinweis für 30 Tage ausblenden]