Baumgarten und Brandt

Die Kanzlei Baumgarten und Brandt Rechtsanwälte aus Berlin mahnen Urheberrechtsverletzungen in Tauschbörsen an Filmwerken ab. Gefordert werden neben der obligatorischen
Unterlassungserklärung Beträge zwischen 800,00 bis 1000,00 €.

Die Kanzlei Baumgarten und Brandt lässt bzw. ließ Abmahnungen für u.a. folgende Rechteinhaber aussprechen:

Mig Film GmbH, Boll AG, Europool Europäische Medienbeteiligungs-GmbH, KSM GmbH, HanWay Films, Filmproduktions- und Vertriebsunternehmen, Foresight Unlimited, LLC

Haben auch Sie eine Abmahnung von der Kanzlei Baumgarten und Brandt erhalten?

Rufen Sie uns unter 02307/17062 an oder Sie uns schriftlich.

Tipp: Besuchen Sie auch unsere Kanzlei unter www.kanzlei-heidicker.de oder unser Blog-Archiv unter www.abmahnblog-kanzleiheidicker.de.

Nach oben
Wir benutzen Cookies
Auf unserer Website kommen technische und funktionale Cookies zum Einsatz. Technische, funktionale und solche Cookies zur Analyse. Sie können unsere Seite grundsätzliche auch ohne das Nutzen von Cookies besuchen. Sie können die Einstellungen einsehen und verändern.