Negele, Zimmel, Greuter und Beller

Die Kanzlei Negele, Zimmel, Greuter und Beller Rechtsanwälte mahnt Urheberrechtsverletzungen an Filmwerken ab. Hierbei vertritt sie vornehmlich solche Rechteinhaber, welche Rechte an pornografischen Filmwerken halten. Neben der Abgabe der Unterlassungserklärung werden Beträhe zwischen 800,00€ bis 900,00 € gefordert.

Die Kanzlei Negele, Zimmel, Greuter und Beller vertritt u.a. folgende Rechteinhaber:

Ino Handel & Vertriebs GmbH, BB Video GmbH, KT-DVD & Videoproduction, Cult Movie Entertainment GmbH, Multimediapar S.A., LFP Video Group, LLC, Fraserside Holdings Limited, Savoy Film GmbH, DVDesign GmbH, media & more GmbH & Co. KG., BELIREX Berliner Lizenzrechte GmbH, DBM Videovertrieb, GmbH, LFP Video Group, LLC

Haben auch Sie eine Abmahnung von der Kanzlei Negele, Zimmel, Greuter und Beller erhalten?

Rufen Sie uns unter 02307/17062 an oder Sie uns schriftlich.

Tipp: Besuchen Sie auch unsere Kanzlei unter www.kanzlei-heidicker.de oder unser Blog-Archiv unter www.abmahnblog-kanzleiheidicker.de.

Nach oben