BVB-Abmahnung wegen eines Verstoßes gegen ATGB durch Kanzlei Becker Haumann

Die Kanzlei Becker Haumann Mankel Gursky mahnt aktuell im Auftrag der Borussia Dortmund GmbH & Co, KGaA (BVB) ab. Grund der Abmahnung ist der Verkauf von Tickets zu BVB-Spielen auf der Internethandelsplattform eBay Kleinanzeigen.

 Bei dem Verkauf von Tickets auf eBay sei in folgender Hinsicht gegen die Allgemeinen Ticket-Geschäftsbedingungen (ATGB) des BVB verstoßen worden:

- Die ATGB wurden nicht abgebildet

- Der Angebotspreis lag 15% über dem Originalticketpreis

- Die Tickets sind auf einer nicht vom BVB autorisierten Verkaufsplattform zum Kauf angeboten worden

Rechtliche Einschätzung:

Da es sich bei den ATGB in rechtlicher Hinsicht um Allgemeine Geschäftsbedingungen handelt, kommt es für deren Wirksamkeit darauf an, ob die AGB korrekt und vollständig in den ursprünglichen Kaufvertrag zwischen dem BVB und dem ursprünglichen Käufer (jetziger Abgemahnter) einbezogen wurden. Dies sollte zunächst durch einen spezialisierten Rechtsanwalt überprüft werden.

Forderungen:

- Abgabe einer Unterlassungserklärung

- Zahlung eines Pauschalbetrages von 250,00 €

Wie können wir Ihnen helfen?

Wir haben in der Vergangenheit bereits eine sehr hohe Anzahl an Mandaten der vorliegenden Art bearbeitet und kennen diese Abmahnungen daher sehr gut. Wir überprüfen Ihre Angelegenheit, ob tatsächlich ein Verstoß gegen die ATGB vorliegt und welche Reaktionsmöglichkeiten bestehen. Sodann entwickeln wir mit Ihnen eine Strategie zur Verteidigung gegen die Abmahnung. Das Ziel dabei ist immer die rechtssichere, günstige und rasche Beilegung.

Wenden Sie sich daher mit Ihrer Abmahnung an unsere Kanzlei. Wir bieten Ihnen eine kostenfreie Ersteinschätzung Ihres Falles. Die Kontaktdaten finden Sie auf unserem Anwalt.de-Profil und auch auf unserer Homepage unter www.kanzlei-heidicker.de

Tipp: Besuchen Sie auch unsere Kanzlei unter www.kanzlei-heidicker.de oder unser Blog-Archiv unter www.abmahnblog-kanzleiheidicker.de.

Nach oben