Urheberrechtliche Abmahnung Kanzlei Waldorf Frommer für Warner Bros. Entertainment

Wir wurden kürzlich mit der Verteidigung gegen eine aktuelle Abmahnung der Kanzlei Waldorf Frommer im Auftrag der Warner Bros. Entertainment GmbH beauftragt. In der Abmahnung geht es wie immer um den Vorwurf einer Urheberrechtsverfolgung durch Fileshring.

Abgemahntes Werk:

„Suicide Squad“, Film

Forderungen:

- Abgabe einer Unterlassungserklärung

- Schadensersatz und Anwaltskostenersatz i.H.v. 915,00 €

Wie reagieren?

- Bewahren Sie Ruhe

- Kein Kontakt zur Gegenseite

- Keine Zahlung von Beträgen

- Keine Abgabe von Unterlassungserklärung

- Kontaktaufnahme zum spezialisierten Rechtsanwalt

Sofern Sie ebenfalls eine Abmahnung, einen Mahnbescheid, oder sogar einen Vollstreckungsbescheid erhalten haben, stehen wir Ihnen bundesweit mit unserer Hilfe zur Verfügung. Die in unserer Kanzlei tätigen Rechtsanwälte schauen mittlerweile auf mehr als zweitausend Abmahnverfahren im Bereich des Urheberrechts, des Wettbewerbsrechts sowie des Markenrechts zurück.

Ihr Vorteil: 

- Spezialisierte Beratung aufgrund einschlägiger Erfahrung

- Persönliche und enge Beratung und Betreuung

- Kostentransparenz von Anfang an und faires Pauschalhonorar

- Bundesweite Vertretung

- Unkomplizierte Abwicklung des Mandates

Für eine kurze kostenlose Einschätzung Ihres Falles können Sie uns unter 02307/17062 erreichen. Sie können uns alternativ auch die Abmahnung zusenden, beispielsweise per E-Mail an ra@kanzlei-heidicker.de. Wir rufen Sie kostenlos zurück.

Tipp: Besuchen Sie auch unsere Kanzlei unter www.kanzlei-heidicker.de oder unser Blog-Archiv unter www.abmahnblog-kanzleiheidicker.de.

Nach oben