Abmahnungen (S.2)

"Mensch ärgere Dich nicht" - Abmahnung der Kanzlei 24IP LAW GROUP wegen eBay-Angebot

Einer unserer Mandanten erhielt jüngst eine Abmahnung der Münchener Anwaltskanzlei 24IP LAW GROUP im Auftrag der Schmidt Spiele GmbH. Unserem Mandanten wird vorgeworfen, in markenrechtsverletzender Weise ein Spiel auf eBay angeboten und dieses mit der geschützten Marke "Mensch ärgere Dich nicht" beworben zu haben.

Desinfektionsmittel auf eBay angeboten: Abmahnung von Apotheker Christian Kraus durch die Diekmann Rechtsanwälte

Wegen angeblich wettbewerbsverletzendem Verkauf von Desinfektionsmittel auf der bekannten Internethandelsplattform eBay lässt der Inhaber der "Apotheke im Kaufland" Christian Kraus aus Pforzheim über die Diekmann Rechtsanwälte Abmahnungen aussprechen.

Abmahnungen durch die Diekmann Rechtsanwälte für Herrn Christian Kraus wegen Desinfektionsmitteln

Aktuell vertreten wir Mandanten, die eine Abmahnung der Kanzlei Diekmann Rechtsanwälte aus Hamburg, ausgesprochen durch Herrn Christian Kraus aus Pforzheim, erhalten haben.

Gegenstand der Abmahnungen sind Onlineangebote unserer Mandanten auf eBay, bei denen neben klassischen Wettbewerbsverstößen fehlende Pflichtangaben bei dem Angebot von Desinfektionsmitteln gerügt werden.

Verband bayer. Kfz-Innungen fordert Vertragsstrafe von 10.000 € | Was tun?

Der Verband bayerischer Kfz-Innungen für fairen Wettbewerb e.V. verlangt von einem unserer Mandanten die Zahlung einer Vertragsstrafe in Höhe von 10.000 €. Wie Sie bei Erhalt eines solchen Forderungsschreibens reagieren sollten, erklären wir in diesem Ratgeberartikel.

AdSimple GmbH Datenschutzerklärung - Abmahnung und Zahlungsaufforderung

Zum wiederholten Mal wurde unsere Fachanwaltskanzlei für gewerblichen Rechtsschutz mit der Vertretung eines von der AdSimple GmbH aus Österreich Abgemahnten beauftragt. Wieder fordern die Rechtsanwälte Kuntze, Mayer & Beyer neben der Unterzeichnung einer strafbewehrten Unterlassungserklärung auch die Zahlung von 1.500 €.

dpa Picture-Alliance verlangt Schadensersatz | Schreiben der KSP Rechtsanwälte

Einen unserer Mandanten erreichte kürzlich ein Forderungsschreiben der Anwaltskanzlei KSP im Auftrag der dpa Picture-Alliance GmbH aus Frankfurt. Wegen angeblicher Urheberrechtsverletzung verlangt man Zahlung von knapp über 500 €.

Tipp: Besuchen Sie auch unsere Kanzlei unter www.kanzlei-heidicker.de oder unser Blog-Archiv unter www.abmahnblog-kanzleiheidicker.de.

Nach oben

Unsere Website verwendet Cookies. Hinsichtlich des Datenschutzes erhalten Sie weitere Informationen zur Datenerhebung in unserer Datenschutzerklärung.

[Diesen Hinweis für 30 Tage ausblenden]