Abmahnungen (S.8)

Urheberrecht- Abmahnung der Nimrod Rechtsanwälte im Auftrag der meet the Pugs GmbH wegen Verwendung eine Fotos vom 29.03.2017

Am 30.03.2017 wurde uns das Mandat zur Verteidigung gegen eine Abmahnung der Nimrod Rechtsanwälte im Auftrag des Meet the Pugs GmbH wegen Verwendung eine Fotos erteilt.

Der Abmahnung liegt der Vorwurf zugrunde, dass unsere Mandantschaft im Rahmen Ihres gewerblichen Onlinehandels ein urheberrechtlich geschütztes Bild der meet the Pugs GmbH ohne deren Zustimmung für ein Verkaufsprodukt verwendet haben soll. Das in Bezug genommene urheberrechtlich geschützte Bild zeigt den Kopf eines Hundes der Rasse „Mops“.

Abmahnung der JuS Rechtsanwälte im Auftrag der Kfz-Innung Unterfranken

Unserer Kanzlei wurde das Mandat einer Abmahnung der JuS Rechtsanwälte im Auftrag der Kfz-Innung Unterfranken erteilt. 

Die Kfz-Innung wirft unserer Mandantschaft vor, dass innerhalb von Angeboten zum Kauf von Kraftfahrzeugen nicht auf den gewerblichen Charakter des Angebots hingewiesen wurde. Dies stelle einen Verstoß gegen § 3 Abs. 3 UWG dar, sei wettbewerbswidrig und zu unterlassen.

Wettbewerbsrechtliche Abmahnung der Firma Besser- Hollandrad durch die Rechtsanwältin Fischer- Battermann wegen Verstoßes auf dem Onlinemarktportal eBay vom 28.03.2017

Die Firma Besser- Hollandrad lässt über die Rechtsanwältin Fischer- Battermann wegen Wettbewerbsverstößen auf der Handelsplattform eBay abmahnen.

In der uns zur Bearbeitung vorliegenden Abmahnung werden mehrere Verstöße gerügt.

  • Fehlende Grundpreisangabe
  • Kein Link zur OS- Plattform

Abmahnung durch den Ido Interessenverband für das Rechts- und Finanzconsulting deutscher Online-Unternehmen e.V.

Kürzlich wurden uns eine weitere wettbewerbsrechtliche Abmahnung des Ido Interessenverbandes für das Rechts- und Finanzconsulting deutscher Online-Unternehmen e.V. zur Bearbeitung vom 29.03.2017 vorgelegt.

Abmahnung durch den Ido Interessenverband für das Rechts- und Finanzconsulting deutscher Online-Unternehmen e.V.

Am 27.03.2017 wurde uns das Mandat zur Verteidigung einer wettbewerbsrechtlichen Abmahnung des Ido Interessenverbandes für das Rechts- und Finanzconsulting deutscher Online-Unternehmen e.V. vom 13.03.2017 erteilt.

Abmahnung Wettbewerbszentrale Büro München – Nachrüstungen an KFZ ohne Meisterbrief – Irreführung der Kunden

Uns liegt eine aktuelle Abmahnung der Wettbewerbszentrale Büro München vom 13.03.2017 vor, in der unserer Mandantschaft vorgeworfen wird, mit der Möglichkeit von Nachrüstungen und Umrüstungen an Fahrzeugen im Internet zu werben, ohne hierzu aufgrund nicht vorhandener Meisterprüfung berechtigt zu sein. Die von unserer Mandantschaft beworbenen Leistungen fielen in den Kernbereich des Krfatfahrzeugtechnikerhandwerks, so dass diese Tätigkeit denen in der Handwerksrolle verzeichneten Betrieben unterliege. Es liege insgesamt eine Täuschung über die Qualifikation des Anbieters vor.

Abmahnung der JBB Rechtsanwälte im Auftrag der Sky Deutschland Fernsehen GmbH & Co. KG vom 15.03.2017

Wie bereits in der Vergangenheit häufig berichtet lässt die Firma Sky Deutschland Fernseh GmbH & Co. KG über die JBB Rechtsanwälte aus Berlin vermeintliche Urheberechtsverletzungen abmahnen.

Am 23.03.2017 wurde uns eine Abmahnung der Sky Deutschland Fernsehen GmbH & Co. KG durch die JBB Rechtsanwälte zur Verteidigung übergeben. Dem Adressaten der Abmahnung wird darin vorgeworfen, das Fernsehprogramm von Sky unerlaubt öffentlich zugänglich gemacht zu haben.

Weitere wettbewerbsrechtliche Abmahnung der Komtechnik GmbH aus Aschaffenburg durch den Rechtsanwalt Sandhage wegen Verstoßes auf dem Onlinemarktportal eBay vom 20.03.2017

Bereits im Jahre 2015 berichteten wir über wettbewerbsrechtliche Abmahnungen der Komtechnik GmbH. Nunmehr wurden uns zwei weitere Abmahnungen vom 20.03.2017 zur Ersteinschätzung vorgelegt.

Abmahnung Lempe & Kessler für Herrn Christian Daus - PLATA O PLOMO

Eine aktuelle Abmahnung der Kanzlei Lempe & Kessler im Auftrag des Herrn Christian Daus aus Würzburg ist derzeit Gegenstand eines unserer Mandate. In der Abmahnung geht es um den Vorwurf, dass unsere Mandantschaft über Amazon ein T-Shirt angeboten haben soll, welches die Markenrechte des Herrn Daus verletzt. Das T-Shirt sei mit den Worten „PLATA O PLOMO“ beworben worden.

Tipp: Besuchen Sie auch unsere Kanzlei unter www.kanzlei-heidicker.de oder unser Blog-Archiv unter www.abmahnblog-kanzleiheidicker.de.

Nach oben