Abmahnungen (S.3)

Markenrechtsverletzung am BVB-Logo in Online-Angebot

Weil unser Mandant im Internet Eintrittskarten und Hotelübernachtungen für Spiele des Bundesligavereins Borussia Dortmund angeboten haben soll und hierbei das Logo des BVB zur Bewerbung verwendet haben soll, wurde er nun von der BVB Merchandising GmbH, einer Tochtergesellschaft der Borussia Dortmund GmbH & Co KGaA markenrechtlich abgemahnt. Die abmahnende Kanzlei Dres. Lohner Fischer Igwecks & Collegen rügt Marken- und Wettbewerbsverletzungen und fordert unseren Mandanten zur Abgabe einer strafbewehrten Unterlassungserklärung auf.

Vertragsstrafenforderung des Ido Interessenverbandes - was tun?

Der Ido Interessenverband hat einen unserer Mandanten aufgefordert, eine Vertragsstrafe wegen angeblichen Verstoßes gegen eine zuvor abgegebene strafbewehrte Unterlassungserklärung zu zahlen. Unserem Mandanten wird vorgeworfen, in einem Online-Angebot in Amazon nicht die Grundpreisangabe gemäß der Preisangabenverordnung gemacht zu haben. 

Abmahnung Bundesverband Automatenunternehmer wegen angeblichem Verstoß gegen Rauchverbot in Spielhalle

Eine wettbewerbsrechtliche Abmahnung erhielt kürzlich einer unserer Mandanten, der Betreiber einer Spielhalle ist. Abmahner ist Rechtsanwalt Dr. Stephan Schenk im Auftrag seines Mandanten, dem Bundesverband Automatenunternehmer e.V.

ATGB-Verstoß vorgeworfen: Abmahnung des Fußballvereins Werder Bremen

Einer unserer Mandanten erhielt kürzlich eine Abmahnung der Anwaltskanzlei Becker Haumann Gursky, ausgesprochen im Auftrag der SV Werder Bremen GmbH & Co KGaA. In der Abmahnung geht es darum, dass unser Mandant entgegen einer angeblichen Vereinbarung mit dem SV Werder Bremen Tickets zu Fußballspielen des Vereins über eBay Kleinanzeigen zum Kauf angeboten haben soll.

Mahnbescheid nach Filesharing-Abmahnung - wie reagieren?

Einer unserer Mandanten erhielt kürzlich einen Mahnbescheid, beantragt von der Anwaltskanzlei Waldorf Frommer im Auftrag der Warner Bros. Entertainment GmbH, in dem ein Betrag von 1.350,61 € gefordert wird. Die Forderung resultiert aus einer vorherigen angeblichen Abmahnung wegen einer Urheberrechtsverletzung (Filesharing).

Vertragsstrafe gefordert: Ido Verband rügt fehlende Grundpreisangabe in Google Shopping

Erneut bearbeiten wir in unserer Rechtsanwaltskanzlei eine Vertragsstrafenforderung des Ido Interessenverbands für das Rechts- und Finanzconsulting deutscher Online-Unternehmen e.V. Wie bereits vor kurzem berichtet geht es auch in dieser Vertragsstrafenforderung darum, dass unser Mandant angeblich gegen eine zuvor abgegebene strafbewehrte Unterlassungserklärung verstoßen haben soll. 

Pink Floyd Abmahnung durch Kanzlei Gutsch Schlegel wegen Anbieten einer CD auf eBay

Wir bearbeiten in unserer Kanzlei aktuell eine urheberrechtliche Abmahnung der Kanzlei Gutsch Schlegel im Auftrag der Pink Floyd Music Ltd. aus London. Dem Abgemahnten wird vorgeworfen, die Urheberrechte von Pink Floyd dadurch verletzt zu haben, dass er in eBay eine CD mit Musik von Pink Floyd zum Kauf angeboten habe.

Calvin Klein Abmahnung durch Kanzlei Baker & McKenzie wegen angeblich gefälschter Damenunterwäsche

Weil unser Mandant angeblich gefälschte Damenunterwäsche auf eBay angeboten und mit "Calvin Klein" beworben haben soll, wurde er von der Frankfurter Anwaltskanzlei Baker & McKenzie im Auftrag der Calvin Klein Trademark Trust aus Delaware abgemahnt.

Abmahnung wegen der Verwendung der Wortmarke "SG Dynamo Dresden" durch Kanzlei von Appen Jens Legal

Eine markenrechtliche Abmahnung der Kanzlei von Appen Jens Legal im Auftrag der SG Dynamo Dresden Merchandising GmbH beschäftigt uns aktuell in unserer Kanzlei. Unserem Mandanten wird vorgeworfen, ein nicht-originales T-Shirt, was mit dem Markenzeichen von SG Dynamo Dresden versehen sein soll, über eBay Kleinanzeigen zum Kauf angeboten zu haben.

Angebliche Markenrechtsverletzung: Abmahnung der Luther Rechtsanwälte für Daniel Wellington AB

In gleich mehreren Angelegenheiten vertreten wir Mandanten, die von den Luther Rechtsanwälten eine Abmahnung im Auftrag der Daniel Wellington AB aus Stockholm erhalten haben. In den Abmahnungen wird unseren Mandanten der Vorwurf einer Markenrechtsverletzung gemacht.

Tipp: Besuchen Sie auch unsere Kanzlei unter www.kanzlei-heidicker.de oder unser Blog-Archiv unter www.abmahnblog-kanzleiheidicker.de.

Nach oben

Unsere Website verwendet Cookies. Hinsichtlich des Datenschutzes erhalten Sie weitere Informationen zur Datenerhebung in unserer Datenschutzerklärung.

[Diesen Hinweis für 30 Tage ausblenden]