Abmahnungen (S.4)

Datenschutzpaket für Ihr Unternehmen nach Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) von Fachanwälten

Die DSGVO naht mit großen Schritten, der 25.05.2018 ist nicht mehr weit entfernt. Neben der Gefahr von Abmahnungen drohen hoge Bußgelde für diejenigen Unternehmen, welche die neuen Anforderungen nicht umsetzen.

Für Sie als Unternehmer ist diese Umsetzung als im Regelfall juristischer Laie nahezu unmöglich. Datenschutzrecht ist Spezialmaterie, welche auch Spezialisten überlassen werden sollte.

Wir bieten Ihnen daher mit unserem neuen Datenschutzmanagement-Paket für Ihr Unternehmen ein geeignetes Mittel an, Sie bei der Umsetzung der datenschutzrechtlichen Anforderungen in Ihrem Unternehmen zu unterstützen.

Wir setzen auf individuelle Beratung und Betreuung, nicht auf Baukastensysteme.

Hier geht es zum Datenschutzmanagementpaket unserer Kanzlei

 

Kanzlei Waldorf Frommer: Abmahnung für Studiocanal GmbH wegen Filesharing

Wieder einmal legte uns einer unserer neuerlichen Mandanten uns eine Abmahnung der Anwaltskanzlei Waldorf Frommer, ausgesprochen im Auftrag der Studiocanal GmbH, vor. In der Abmahnung geht es um den Vorwurf von Filesharing an dem Film „Only the Brave (No Way Out: Gegen die Flammen)“.

Achtung! Falsche wettbewerbsrechtliche Abmahnung der Wettbewerbszentrale im Umlauf

Am 16.04.2017 legte uns unser Mandant eine Abmahnung der Wettbewerbszentrale vom 02.04.2018 zur Überprüfung vor.

Bereits bei der ersten Durchsicht fielen folgende Ungereimtheiten auf:

  • Unterlassungserklärung enthält Vertragsstrafe von 9.000,00€!
  • Rechtsverfolgungskosten in Höhe von 3.198,00€!

In der Abmahnung wurde ein Verstoß gegen die Preisangabenverordnung gerügt.

Mittlerweile hat die Wettbewerbszentrale bestätigt, dass es sich um eine FAKE- Abmahnung handelt, die nicht von der Wettbewerbszentrale ausgesprochen wurde.

Abmahnung der pixel.law Rechtsanwälte im Auftrag des Fotografen Peter Kirchhoff erhalten?

Die pixel.law Rechtsanwälte aus Berlin (Rechtsanwälte Sascha Kugler, Andreas Weingärtner, Henning Lüth und André Rösler) sprechen Abmahnungen wegen vermeintlicher Urheberrechtsverletzungen im Auftrag des Fotografen Peter Kirchhoff aus. In einer uns kürzlich zur Kenntnis gelangten Abmahnung wird die Zahlung eines Betrages in Höhe von 5.353,81 € verlangt.

Wettbewerbsrechtliche Abmahnung von Rechtsanwalt Andreas Gerstel im Auftrag von Nadine Aydin-Sauter

Unsere Fachanwaltskanzlei für gewerblichen Rechtsschutz, Urheber- und Medienrecht sowie IT-Recht wurde mit der Verteidigung gegen eine aktuelle Abmahnung von Rechtsanwalt Andreas Gerstel aus Greven, ausgesprochen im Auftrag von Frau Nadine Aydin-Sauter beauftragt. Unserer Mandantschaft wird in der Abmahnung vorgeworfen, innerhalb von eBay-Angeboten gegen das Wettbewerbsrecht zu verstoßen.

Ido Interessenverband: Vertragsstrafe gefordert wegen vermeintlicher Verstöße auf eBay

Der Ido Interessenverband für das Rechts- und Finanzconsulting deutscher Online-Unternehmen e.V. spricht häufig Abmahnungen wegen vermeintlicher Verstöße innerhalb von eBay-Angeboten aus. Auch unser Mandant wurde abgemahnt und hatte daraufhin eine Unterlassungserklärung abgegeben. Nun fordert der Ido Interessenverband die Zahlung einer Vertragsstrafe.

Tipp: Besuchen Sie auch unsere Kanzlei unter www.kanzlei-heidicker.de oder unser Blog-Archiv unter www.abmahnblog-kanzleiheidicker.de.

Nach oben

Unsere Website verwendet Cookies. Hinsichtlich des Datenschutzes erhalten Sie weitere Informationen zur Datenerhebung in unserer Datenschutzerklärung.

[Diesen Hinweis für 30 Tage ausblenden]