Abmahnungen (S.4)

Ido Interessenverband fordert Vertragsstrafe von 4.500 Euro

Einer unserer Mandanten wurde von dem Ido Interessenverband für das Rechts- und Finanzconsulting deutscher Online-Unternehmen e.V. aus Leverkusen angeschrieben und dazu aufgefordert, eine Vertragsstrafe von 4.500,- € zu zahlen. Zuvor war er vom Ido Verband abgemahnt worden.

Abmahnung wegen Markenverletzung „BVB“ und „Borussia Dortmund“ erhalten? Fachanwaltskanzlei hilft!

Eine aktuelle Abmahnung der BVB Merchandising GmbH, ausgesprochen durch die Kanzlei Dres. Lohner, Fischer, Igwecks & Collegen liegt unserer Fachanwaltskanzlei aktuell zur Bearbeitung und Verteidigung vor. Wurden Sie auch abgemahnt?

„BLONDA“ - Abmahnung der CBH Anwälte für FAST Fashion Brands

Wegen einer angeblichen Markenrechtsverletzung erhielt einer unserer Mandanten kürzlich eine Abmahnung der Rechtsanwälte CBH im Auftrag der FAST Fashion Brands GmbH. Angeblich habe unser Mandant im Internet Textilien zum Kauf angeboten und diese unberechtigt mit der Marke "BLONDA" beworben.

Abmahnung der Kanzlei Zierhut IP für Zapf Creation AG - BABY born

Die Anwaltskanzlei Zierhut IP (Intellectual Property Boutique) aus München hat kürzlich einen unserer Mandanten wegen angeblicher Markenrechtsverletzung abgemahnt. In der Abmahnung, die im Auftrag der Zapf Creation AG aus Rödental ausgesprochen wird, geht es um ein angeblich markenrechtsverletzendes Angebot unseres Mandanten auf eBay Kleinanzeigen.

Erneute wettbewerbsrechtliche Abmahnung der Hiddemann & Weiß GbR durch HvLS Rechtsanwälte

Uns liegt erneut eine Abmahnung der Hiddemann & Weiß GbR der HvLS Rechtsanwälte vor. Die Abmahnung datiert vom 04.06.2020. Wie so häufig wird dem Abgemahnten vorgeworfen, gewerblich gehandelt zu haben, obwohl nach subjektiver Ansicht des Adressaten der Abmahnung privates Handeln vorliegt.

Gegenstand des wettbewerbsrechtlichen Angriffes sind Angebote unserer Partei auf eBay. Insoweit wird in der Abmahnung vorgegeben, dass die Hiddemann & Weiß GbR genauso wie unsere Partei über das Internet alkoholische Getränke sowie Begleitprodukte und Merchandise-Artikel von Getränkeherstellern anbietet.

Ido Verband verlangt Zahlung einer Vertragsstrafe von 3.000 Euro

Der Ido Interessenverband für das Rechts- und Finanzconsultion deutscher Online-Unternehmen e.V. fordert in einem aktuellen Schreiben die Zahlung einer Vertragsstrafe in Höhe von 3.000 Euro von unserem Mandanten. Angeblich hatte dieser gegen eine zuvor abgegebene strafbewehrte Unterlassungserklärung verstoßen.

Rechtsanwalt Gereon Sandhage mahnt für iOcean UG ab

Eine aktuelle Abmahnung des Berliner Rechtsanwalts Gereon Sandhage im Auftrag der iOcean UG (haftungsbeschränkt) ist Gegenstand eines Mandates in unserer Kanzlei. Unserem Mandanten wird dort vorgeworfen, in einem eBay-Angebot nicht den erforderlichen Link zur OS-Streitschlichtungsplattform vorzuhalten.

Mehrere Berechtigungsanfragen der Anwälte Dres. Lohner, Fischer, Igwecks & Collegen für BVB Merchandising

Mehrere Mandanten unserer Kanzlei haben kürzlich Berechtigungsanfragen der Anwaltskanzlei Dres. Lohner, Fischer, Igwecks & Collegen im Auftrag der BVB Merchandising GmbH erhalten. In den Schreiben, die jeweils keine Abmahnungen darstellen, geht es um die Marken "BVB", "BVB 09" sowie um Designs mit aktuellen und ehemaligen Lizenzspielern Roman Weidenfeller, Dedé, Marco Reus und Jadon Sancho. 

Schadensersatzforderung der ksp Rechtsanwälte für die dpa Picture-Alliance GmbH

Wegen einer angeblichen Urheberrechtsverletzung auf der Webseite unseres Mandanten erhielt dieser kürzlich ein Schreiben der Rechtsanwälte ksp im Auftrag der dpa Picture-Alliance GmbH. Gefordert wird die Zahlung eines Schadensersatzes von knapp 530,- €.

Tipp: Besuchen Sie auch unsere Kanzlei unter www.kanzlei-heidicker.de oder unser Blog-Archiv unter www.abmahnblog-kanzleiheidicker.de.

Nach oben

Unsere Website verwendet Cookies. Hinsichtlich des Datenschutzes erhalten Sie weitere Informationen zur Datenerhebung in unserer Datenschutzerklärung.

[Diesen Hinweis für 30 Tage ausblenden]