Abmahnungen (S.4)

Abmahnung der Nimrod Rechtsanwälte für die Kalypso Media Group GmbH

Einer unserer Mandanten hat uns ein Abmahnschreiben der Nimrod Rechtsanwälte vorgelegt, welches diese im Auftrag der Kalypso Media Group GmbH ausgesprochen haben. Gegenstand der Abmahnung ist der Vorwurf einer Urheberrechtsverletzung an dem Werk „Railway Empire“.

Anwaltspost nach DAZN-Ausstrahlung – was tun?

Unserer Kanzlei liegt erneut ein Anwaltsschreiben der Anwaltskanzlei Lentze Stopper vor, in dem es um eine angebliche Urheberrechtsverletzung an dem Programm von DAZN geht. Unser Mandant soll in der von ihm betriebenenGaststätte das Programm von DAZN gezeigt haben, ohne über ein Business-Abo zu verfügen.

Autoverkauf im Internet – Abmahnungen des Verbandes bayerischer Kfz-Innungen für fairen Wettbewerb e.V.

Weil er angeblich im gewerblichen Umfang im Internet Autos zum Kauf angeboten haben soll , wurde ein Mandant unserer Kanzlei vom Verband bayerischer Kfz-Innungen für fairen Wettbewerb e.V. abgemahnt.

Einstweilige Verfügung Landgericht Stuttgart – Zapf Creation / BABY born

Wir vertreten einen Mandanten, dem eine einstweilige Verfügung des Landgerichts Stuttgart zugestellt wurde. Ihm wird darin verboten, im Internet ohne Einwilligung der Zapf Creation AG bestimmte Waren unter der Bezeichnung „BABY born“ anzubieten. Bei einem Verstoß kann ein Ordnungsgeld von bis zu 250.000 Euro festgesetzt werden.

Tipp: Besuchen Sie auch unsere Kanzlei unter www.kanzlei-heidicker.de oder unser Blog-Archiv unter www.abmahnblog-kanzleiheidicker.de.

Nach oben
Wir benutzen Cookies
Auf unserer Website kommen technische und funktionale Cookies zum Einsatz. Technische, funktionale und solche Cookies zur Analyse. Sie können unsere Seite grundsätzliche auch ohne das Nutzen von Cookies besuchen. Sie können die Einstellungen einsehen und verändern.