Abmahnungen (S.10)

Wieder AdSimple-Abmahnung durch Kanzlei Kuntze, Mayer & Beyer

Wieder vertritt unsere Fachanwaltskanzlei einen Mandanten, der von der Kanzlei Kuntze, Mayer & Beyer im Auftrag der AdSimple GmbH aus Österreich abgemahnt worden war. Wieder geht es in der aktuellen Abmahnung um eine angebliche Urheberrechsverletzung an einer Datenschutzerklärung.

Abmahnung des Fotografen Dieter Golland über die Kanzlei Leineweber erhalten?

Der Fotograf Dieter Golland aus Nordrhein-Westfalen lässt aktuell durch seinen Rechtsanwalt Björn Leineweber wegen einer angeblicher Urheberrechtsverletzung abmahnen. Wie Betroffene mit einer derartigen Abmahnung umgehen sollten, erklärt Ihnen die Fachanwaltskanzlei für Urheber- und Medienrecht Jan B. Heidicker in diesem Beitrag.

Abmahnung Rechtsanwalt Peter Dürr für die absoluts - bikes and more - GmbH & Co. KG

Unserer Kanzlei liegt eine aktuelle Abmahnung des Rechtsanwalts Peter Dürr vor, die dieser im Auftrag der absoluts - bikes and more - GmbH & Co. KG ausgesprochen hat. In der Abmahnung geht es um angeblich wettbewerbswidriges Handeln auf eBay.

„CE-geprüft“: Abmahnung droht! ‚Verein gegen Unwesen in Handel und Gewerbe Köln‘ mahnt ab

Wir vertreten einen Mandanten, der eine Abmahnung des Vereins gegen Unwesen in Handel und Gewerbe Köln e.V. erhalten hat. Er soll gegen wettbewerbsrechtliche Vorschriften verstoßen haben, als er online mit "CE-geprüft" geworben haben soll.

Kessler Kaiser Rechtsanwälte: Abmahnung für die AUDI AG

Eine aktuelle Abmahnung der Rechtsanwälte Kessler Kaiser beschäftigt uns derzeit in unserer auf dem Wettbewerbsrecht spezialisierten Fachanwaltskanzlei. In dem Abmahnschreiben wird unter anderem die Abgabe einer strafbewehrten Unterlassungserklärung verlangt.

Foto-Abmahnung der Kanzlei Dr. Wallscheid & Drouven für Jerome Witzki

Die Rechtsanwälte Dr. Wallscheid & Drouven aus Münster haben im Auftrag des Herrn Jerome Witzki einen unserer Mandanten abgemahnt, weil dieser rechtswidrig Fotos auf seiner Webseite verwendet haben soll. Unser Mandant soll dadurch die Urheberrechte von Herrn Witzki verletzt haben.

Ido Verband: Unterlassungserklärung abgegeben - jetzt Vertragsstrafe gefordert? Wir helfen!

Der Ido Interessenverband für das Rechts- und Finanzconsulting deutscher Online-Unternehmen e.V. verlangt von Ihnen nach der Abgabe einer strafbewehrten Unterlassungserklärung jetzt die Zahlung einer Vertragsstrafe? Sollen Sie, ebenso wie ein Mandant, 3.000 € bezahlen? Wir helfen Ihnen.

Tipp: Besuchen Sie auch unsere Kanzlei unter www.kanzlei-heidicker.de oder unser Blog-Archiv unter www.abmahnblog-kanzleiheidicker.de.

Nach oben
Wir benutzen Cookies
Auf unserer Website kommen technische und funktionale Cookies zum Einsatz. Technische, funktionale und solche Cookies zur Analyse. Sie können unsere Seite grundsätzliche auch ohne das Nutzen von Cookies besuchen. Sie können die Einstellungen einsehen und verändern.